Willkommen Baby

Herzlichen Glückwunsch

Ihr Baby ist auf der Welt, Sie haben es geschafft.
Herzlichen Glückwunsch!
Mit dem ersten Schrei entfalten sich die Lungen, der Blutkreislauf des Neugeborenen stellt sich um. Innerhalb von wenigen Stunden passt sich Ihr Baby einer vollkommen neuen Umgebung an. Von nun an wird es selbstständig Sauerstoff atmen, sich ernähren und in einem atemberaubenden Tempo wachsen und sich fortentwickeln. Genau betrachtet ist es ein Wunder.

Erste Vorsorge: U1

Kurz nach der Entbindung wird Ihr Baby ein erstes Mal durch Ihre Hebamme oder den Geburtshelfer durchgecheckt (U1). Das Neugeborene wird auf seine Vitalität hin (mittels dem sog. Apgar-Score und einer Blutgasanalyse) eingeschätzt.

Erste Kinderarzt-Vorsorge: U2

Nach drei (bis spätestens zehn) Lebenstagen erfolgt die erste kinderärztliche Untersuchung (U2). In aller Regel findet sie in der Geburtsklinik, bei ambulanten Entbindungen auch in unserer Praxis statt.

U2-Hausbesuch

Auf Wunsch führen wir für die Neugeborenen unserer Praxis die U2 im Wochenbett gerne auch bei Ihnen zuhause durch. Bitte melden Sie sich baldmöglichst nach der Geburt Ihres Kindes dazu an.
 

Das Neugeborenen-Screening

Zwischen dem 3. und 9. Lebenstag (meist im Zusammenhang mit der U2) werden mit wenigen Tropfen Fersenblut zehn wichtige Stoffwechselerkrankungen untersucht, darunter die Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose).

Wichtige Basisvorsorge: U3

Bitte melden Sie den U3-Termin frühzeitig an. Es ist eine ausführliche Untersuchung, die am besten in den frühen Vormittagsstunden gemacht werden sollte. Sie können mit dem Vorsorgetermin auch einen bedachten Parkplatz in unserem Praxishof reservieren. Zur zeitlichen Vorplanung der Kinder- und Jugend-Vorsorgeuntersuchungen, haben Sie hier die Möglichkeit Ihren Vorsorgeuntersuchungsplan zu erstellen.

Hüftsonographie

Im Alter von 4 - 5 Wochen wird in der Kinderarztpraxis ein Ultraschallscreening der Säuglingshüften durchgeführt, um die Ausreifung der Hüftgelenke exakt zu vermessen. Eine noch unreife Hüftpfanne würde in späteren Jahren zu übermäßigen Verschleißerscheinungen, zu Bewegungsschmerzen und sogar zur Hüftarthrose führen.

Hörtest - TOAE

In unserer Praxis besteht die Möglichkeit eines zuverlässigen Hörscreenings (Otoakustische Emissionen, TOAE) unmittelbar nach der Geburt.

Nierenscreening

Angeborene Fehlbildungen der Nieren und der ableitenden Harnwege gehören zu den häufigsten Fehlbildungen bei Neugeborenen. Jährlich verlieren hierzulande 120-150 Kinder unter 15 Jahren ihre Nierenfunktion und bedürfen einer Nierenersatztherapie in Form einer Dialyse oder einer Nierentransplantation.

Im Rahmen der Schwangerschaftsvorsorge werden drei Ultraschalluntersuchungen durchgeführt. Allerdings hat sich herausgestellt, dass während der Schwangerschaft nur 30-35% der Kinder mit einer Fehlbildung im Bereich der Nieren und der ableitenden Harnwege erkannt werden.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer umfassenden Screening-Ultraschalluntersuchung der Nieren und ableitenden Harnwege Ihres Babys. 

Tipps für Ihre neue Lebenslage: die Babysprechstunde

Vieles ist neu im Leben der jungen Mutter mit ihrem Neugeborenen. Die Babys besitzen ihrerseits eine hohe Selbstregulationsfähigkeit, mit der sie sich auf die Bedürfnisse der Familie einstellen können. Doch laufen diese gegenseitigen Anpassungsprozesse keineswegs jederzeit glatt. Hier helfen Expertentipps und grundlegende Informationen zu den biologischen Grundbedürfnissen von Babys und Säuglingen.

Unsere Babysprechstunde vermittelt Ihnen Konzepte und Vorstellungen zu den Themen:

  •     Trinken und Füttern
  •     Schlafen und Schlafrhythmus
  •     Schreiunruhe und Anpassungsstörungen
  •     Babypflege
  •     und andere Themen Ihrer Wahl