Liebe Eltern, liebe Jugendliche, liebe Patienten.

Auch in den Wochen des Katastrophenzustandes in Bayern wird unsere Praxis weiter arbeiten.

Wir arbeiten derzeit an zahlreichen organisatorischen Umstellungen und Vorsichtsmaßnahmen, um Ihnen in den kommenden Wochen die bestmögliche Versorgung und Sicherheit vor Ansteckung zu gewährleisten. Wir bitten Sie um bestmögliche Zusammenarbeit in folgenden Punkten:

Patienten / Familien mit ernsthaften Corona-Verdacht dürfen die Praxis nicht betreten. Wir behandeln gegebenenfalls nach Absprache auf dem Parkplatz. In jedem Fall müssen sich Patienten mit Verdacht auf Coronainfektion vom Parkplatz aus melden und dort warten bis sie aufgerufen werden.

Nutzen Sie bitte unseren Praxisservice: unsere PraxisApp  „Mein Kinder- und Jugendarzt“. Die App ist im Google Store und App Store kostenlos und frei verfügbar. Nachdem Sie sich dort angemeldet/registriert haben, bekommen Sie von uns

  • ·         tagesaktuelle Corona-Ticker
  • ·         Push up Mitteilungen der Praxis
  • ·         Termin-Erinnerungen
  • ·         Einen datenschutzsicheren Chat
  • ·         Videosprechstunde

Wir bitten um Verständnis, dass wir ungeimpfte Kinder zum Schutze unserer schwerkranken und behinderten Patienten, angesichts der aktuellen Hochrisikosituation nicht in der Praxis annehmen können. Wir haben dies bereits seit Monaten bekannt gegeben.

Aufgrund dieser Maßnahmen müssen Sie keine Angst haben, dass sie sich im Rahmen einer Vorsorge oder Impfung in der Praxis anstecken. Es ist nicht ratsam Vorsorgetermine abzusagen, da diese höchstwahrscheinlich aufgrund der Überlastung des Gesundheitssystems auch im Sommer nicht mehr nachgeholt werden können.