Kinder und Tiere

Haustiere in der Familie

Mit unseren drei Kindern leben in der Familie der australische Schäferhund Ricco, der britische Kurzhaar-Kater Frederik, die Meerschweinchen Penelope, Viola, Severin und Moritz, die Farbmäuschen Speedy und Goncales, sowie die Stute Helena und das Pony Mausi.

Das Zusammenleben von Tieren und Kindern halte ich gerade heutzutage in vieler Hinsicht für sehr wertvoll.

Natürlich brauchen Tiere einen geeigneten Lebensraum (größere Wohnung / Garten etc.) und viel Zeit.

Tiere fördern Kinder

Tiere stehen unseren Kindern auf der seelischen Ebene noch sehr nahe und fördern sie somit in ganzheitlicher Weise.

Tiere können Kindern Verantwortungsbewusstsein, Mitgefühl und Respekt vor dem Leben vermitteln.

Wissenschaftliche Studien haben herausgefunden, dass Kinder, die von Geburt an Tierkontakt haben, eine geringere Allergiebereitschaft haben.